AK-Eine-Welt-Aktuelles

  • Schulradeln 2021 - Ziel erreicht

    Alle Strampeln Gemeinsam - Ziel erreicht!asg

    Nach drei Wochen und 21.000 gemeinsam erradelten Kilometern haben wir unser Ziel erreicht: Wir haben 1,7 Tonnen CO2 eingespart! Nun wird uns VUKS (Verein für Umwelt- und Klimaschutz am ASG) 850 Euro für unsere Partnerprojekte in Burundi und Ruanda spenden. So setzt die vom AK Eine Welt und der KRASS-AG initiierte Schulradeln-Aktion ein Zeichen für mehr Klimagerechtigkeit.
    Sieger in der Klassenwertung war die Klasse 6d von Frau Hohwieler mit 2370 km. Gratulation!
    Lesen Sie mehr über die Aktion in der Badischen Zeitung vom 29.07.2021 "Alle strampeln gemeinsam – für Klimagerechtigkeit"!

     

  • Zeitzeugen-Gespräch Juni 2021

    asgEthnische Konflikte in Burundi - Zeitzeugen-Gespräch

    Am 30.04.1997 um 5 Uhr morgens drangen bewaffnete Hutu-Rebellen in die Schlafsäle des Internats in Buta/Burundi ein und forderten die Schüler auf, sich in die ethnischen Gruppen "Hutus" und "Tutsis" aufzuteilen. Diese verweigerten den Befehl...
    Boris Nzeyimana und Jolique Rusimbamigera waren in dieser Nacht zwei der Schüler. Am 21.06.2021 erzählten sie in einer Videokonferenz von dem Vorfall und dessen Hintergründen. Neuntklässler der Ethik- und Religionsgruppen kamen mit ihnen ins Gespräch.
    Lesen Sie hierzu die Berichte in der VHzH vom 24.06.2021 "Zeitzeugen-Erinnerung als Mahnung" und in der Badischen Zeitung vom 27.06.2021 "Zeitzeugen berichten Gundelfinger Schülern von Rebellen-Angriff in Burundi".

     

  • Schulradeln 2021

    Schulradeln 2021asg

    Alle Strampeln Gemeinsam für Klimagerechtigkeit!
    Vom 30. Juni 21 – 14. Juli 21 werden wir jeden mit dem Fahrrad zurückgelegten Kilometer des ASG sammeln!
    Radeln hilft dreifach!
    Mit der Einsparung von CO2 tun wir Gutes für das Klima, unsere Gesundheit und können durch die finanzielle Unterstützung des Vereins für Umwelt und Klimaschutz am ASG – VUKS – eine Spende an unsere Partnerprojekte in Burundi und Ruanda übergeben. Macht alle mit!
    Nähere Informationen findet man im Flyerund auf der Seite der Krass-AG.

    Jetzt Mitmachen

     

  • Schulradeln 2021 - Verlängerung

    Schulradeln 2021 - Verlängerung bis zum Mittwoch, 21.07.21asg

    Alle Strampeln Gemeinsam für Klimagerechtigkeit!
    Wir hatten bisher bei der Schulradeln-Aktion kein Glück mit dem Wetter, sodass leider noch nicht so viele Fahrradkilometer wie gedacht erradelt wurden. Deshalb wird die Aktion um eine Woche bis zum Mittwoch, 21.07. verlängert! Man kann sich jederzeit noch anmelden und auch rückwirkend Kilometer eintragen.
    Radeln hilft dreifach!
    Mit der Einsparung von CO2 tun wir Gutes für das Klima, unsere Gesundheit und können durch die finanzielle Unterstützung des Vereins für Umwelt und Klimaschutz am ASG – VUKS – eine Spende an unsere Partnerprojekte in Burundi und Ruanda übergeben. Macht alle mit!

    Jetzt Mitmachen

     

  • Fairtrade School 2021

    asgDas ASG bleibt „Fairtrade School"

    Seit 2017 trägt das ASG, auf Initiative des AK Eine Welt hin, den Titel „Fairtrade School". Nun haben wir im Juli 2021 zum zweiten Mal die Titelverlängerung geschafft! Das bedeutet, dass das ASG zu den Schulen gehört, die den fairen Handel fördern, praktizieren und darüber informieren. Melanie Müller, Koordinatorin der bundesweiten Kampagne, schreibt uns anlässlich der Titelverlängerung: „Ich möchte Ihnen ein großes Lob aussprechen, Ihre Schule ist ja trotz der schwierigen Zeit wirklich sehr engagiert! Es macht großen Spaß zu sehen, dass sich der Gedanke des fairen Handels fest im Schulalltag verankert hat."
    Herzlichen Glückwunsch!

     

  • Kindersoldaten

    asgKinder im Krieg: Träume vom Frieden

    ... zu diesem Thema haben Schülerinnen des AK Eine Welt und die Klassen 9b und 9c im Kunstunterricht unter Leitung von Frau Jöllenbeck-Pfeffel Kunstwerke gestaltet. Sie drücken die Ängste und Träume von Kindersoldaten aus und die Vision für ein schönes Leben für alle Kinder auf der Welt.
    Eigentlich sollten die Bilder während der Freiburger Friedenswoche im November 2020, veranstaltet vom Friedenspädagogischen Runden Tisch, ausgestellt werden. Nun können Sie die digitale Ausstellung besuchen.

     

  • 100 Aktionen - Spendenübergabe

    asgSpendenübergabe per Videokonferenz

    Am ASG fand im Juli 2020 eine Spendenaktion für unsere Partnerprojekte Project Human Aid (Burundi) und Maison Shalom (Ruanda) statt: die Schülerinnen und Schüler der 8. Klasslen initiierten mit dem AK Eine Welt und der SMV die Mitmachaktion „100 Aktionen für eine bessere gemeinsame Zukunft“. Dabei wurden Schülerinnen und Schüler aller Klassenstufen aktiv, um mit kreativen Ideen Spenden für die Projekte einzuwerben (zu den Aktionen).

    Insgesamt kamen stattliche 2000 Euro zusammen, die nun im Rahmen einer Videokonferenz an unsere Projektpartner übergeben wurden. Für Maison Shalom war die Gründerin Marguerite Barankitse aus Ruanda live zugeschaltet. Die Spenden für Project Human Aid nahm der Vorsitzende Thomas Fischer entgegen. Beide standen den Schülerinnen und Schülern für Fragen bereit, welche die 8. Klassen zuvor im Rahmen des Geographie-Unterrichts gesammelt hatten.

    Lesen Sie hierzu den Artikel aus der Von Haus zu Haus vom 30.12.2020 „Eure Aktion verleiht mir Flügel“!

     

  • Jahresabschlussfilm 2020

    asgJahresabschlussfilm 2020 

    Der AK Eine Welt hat einen Abschlussfilm zu diesem ungewöhnlichen Schuljahr erstellt. Dieses Jahr konnte die Schuljahresabschluss-Veranstaltung der SMV in der Sporthalle leider nicht stattfinden. Als Alternative lässt deswegen unser Film das Jahr mit seinen Besonderheiten und Aktivitäten Revue passieren und verabschiedet die Schülerinnen und Schüler mit netten Grüßen in die Ferien. Zum Video

     

  • 100 Aktionen - Ergebnis

    asg100 AKTIONEN FÜR EINE BESSERE GEMEINSAME ZUKUNFT!

    Am Ende des Schuljahres 2019/20 organisierten die Schüler*innen der 8. Klassen zusammen mit dem AK Eine Welt und der SMV eine Mitmachaktion für unsere Partnerprojekte Project Human Aid (Burundi) und Maison Shalom (Ruanda)Hierbei waren die Schüler*innen aller Klassenstufen, ihre Geschwister und alle, die aktiv werden wollten, aufgerufen, sich zu überlegen, wie sie im nahen Umfeld etwas Gutes tun könnten, um eine Spende für das Projekt zu gewinnen (zum 100_Aktionen_Flyer). Lesen Sie hierzu auch den Artikel in den Gundelfinger Nachrichten 22.07.2020 "100 Aktionen für eine bessere gemeinsame Zukunft".

    Insgesamt kamen 56 Aktionen zustande, die Rasenmähen, Kuchenbacken, Basteln viele weitere kreative Ideen umfassten (zu den Aktionen). Die Spendensumme betrug insgesamt 1.762,89 €! Einen herzlichen Dank an alle, die sich eine Aktion überlegt haben, und an alle Spender!

     

  • Frühjahrsbasar 2020 Absage

    asgAbsage Frühjahrsbasar

    Aufgrund der aktuellen Situation hinsichtlich des Corona-Virus findet der für Freitag, 27. März 2020 geplante Frühlingsbasar leider nicht statt.
    Ob und wann ein Ersatztermin gefunden werden kann, ist noch offen.

     

  • Frühjahrsbasar 2020 Einladung

    asgFrühjahrsbasar 2020 "Friday for Fairness"

    Herzliche Einladung an alle SchülerInnen mit ihren Familien zum Frühjahrsbasar am Freitag 27.03.2020! Es ist wieder Zeit für den alle zwei Jahre stattfindenden Frühjahrsbasar am Albert-Schweitzer-Schulzentrum, organisiert durch den AK Eine Welt. Beginn ist um 14.30 Uhr mit einer Eröffnungsveranstaltung in der Sporthalle und ab 15.00 Uhr mit Aktionen und Ständen im gesamten Schulgebäude. Dieses Jahr verknüpfen wir das Motto des Basars mit einem sehr aktuellen Thema, nämlich dem Umweltschutz und der Verantwortung für unsere globale Welt: „Friday For Fairness“ weiterlesen.

     

  • Weihnachtsmarkt 2019

    asgAK Eine Welt auf dem Weihnachtsmarkt in Gundelfingen

    Es ist mal wieder soweit: Weihnachten steht vor der Tür. Was gibt es da Schöneres, als mit Freunden und Familie gemütlich über den Weihnachtsmarkt zu schlendern? Dieses Wochenende, am 7./8. Dezember, findet der Weihnachtsmarkt in Gundelfingen statt. Und wir vom AK Eine Welt sind wieder tatkräftig mit unserem Stand im Rathaus dabei. Wir verkaufen fair gehandelte Leckereien wie Schokolade, Tee oder Kaffee sowie schöne weihnachtliche Geschenkideen aus aller Welt (zum Foto von unserem Stand). Wir würden uns sehr über euren Besuch freuen.
    Bis dann, euer AK Eine Welt.

     

  • Fairtrade School 2019

    asgDas ASG wieder als Fairtrade-School ausgezeichnet

    Das ASG ist weiterhin Fairtrade-School! Zu Beginn des Schuljahres wurde uns die Wiederverleihung des Titels "Fairtrade-School" zugesprochen. Die Schule trägt seit 2017 diesen Titel, der alle zwei Jahre geprüft und verlängert werden muss. Beim Fair-Chocolate-Day am 21.10.2019  feierte der AK Eine Welt mit der ganzen Schule. Bei einem Quiz zum Fairen Handel an der Schule und zu AK-Aktivitäten konnten Schülerinnen und Schüler einen fairen Schokoladen-Riegel gewinnen.
    Lesen Sie hierzu die Artikel in der von Haus zu Haus vom 24.10.2019 "ASG bleibt Fairtrade-Schule", in den Gundelfinger Nachrichten vom 24.10.2019 "Fairtrade-School" und in der Badischen Zeitung vom 23.10.2019 "Die soziale Gerechtigkeit im Blick behalten".

     

  • Besuch aus Burundi

    Besuch aus BurundiBesuch von Pater Denis Ndikumana aus Burundi

    Am Montag, 25. Februar 2019, war Pater Denis Ndikumana aus Burundi im Rahmen seiner Deutschlandreise am Albert-Schweitzer-Schulzentrum zu Gast. Denis Ndikumana ist als offizieller Vertreter unserer Partnerorganisation Project Human Aid für die Projektkonzeption und -durchführung in Burundi verantwortlich. Er besuchte mehrere Klassen und den Arbeitskreis Eine Welt, erzählte von den Lebensrealitäten sowie Herausforderungen in Burundi und stellte sich den Fragen der SchülerInnen und LehrerInnen. Wir danken Pater Denis für diesen bereichernden und horizonterweiternden Besuch.

     Lesen Sie dazu auch die ausführlichen Artikel in der Badischen Zeitung vom 27.02.2019 "Hilfe für Internatsbau in Burundi" und in der Von Haus zu Haus vom 14.03.2019 "Beziehungen trotz 9.451 Kilometer Distanz".

     

  • Weihnachstsmarkt 2016

    AK Eine WeltAK-Eine-Welt auf dem Weihnachtsmarkt in Gundelfingen (03./04. Dez. 2016)

    Der Arbeitskreis Eine Welt des Albert-Schweitzer-Schulzentrums ist auf dem diesjährigen Gundelfinger Weihnachtsmarkt gleich mit zwei Ständen vertreten (zur Einladung). An dem Stand im Rathaus-Foyer wird durch den Verkauf von coolen, fair gehandelten Produkten der Zwergkindergarten und die Hausaufgaben-Betreuung in Chocaya (Bolivien) unterstützt (Foto vom AK-Eine-Welt-Stand). Den zweiten Stand des AK-Eine-Welt finden Sie vor dem Brillengeschäft auf dem Rathausplatz. Hiert wird Manakisch, eine syrische Spezialität, durch syrische Flüchtlinge aus Gundelfingen verkauft (Foto vom Manakisch-Stand). Lesen Sie hierzu auch den Artikel in der Badischen Zeitung vom 02.12.2016: "Sbeinati backt seinen Weg zum Glück". Die Öffnungszeiten des Weihnachtsmarktes sind: 03.12 von 10.00-20.00 Uhr und 04.12 von 11.00-18.00 Uhr.

     

  • Weihnachtsmarkt 2018

    AdventAK Eine Welt auf dem Weihnachtsmarkt in Gundelfingen

    Traditionsgemäß verkauft der AK Eine Welt am kommenden Samstag und Sonntag (8. und 9. Dezember) Produkte aus dem Fairen Handel auf dem Gundelfinger Weihnachtsmarkt. Der Stand befindet sich im Rathaus. Mit Ihrem Einkauf fördern Sie nicht nur faire Arbeitsbedingungen weltweit, sondern auch unser Partnerprojekt in Kivoga (Burundi). Der Erlös kommt dem Bau eines Oberstufeninternats zugute, dessen Planungen immer weiter voranschreiten (siehe Newsletter). Die Schülerinnen und Schüler freuen sich über zahlreiche Käuferinnen und Käufer.

     

  • Weihnachtsmarkt 2017

    Advent

    AK Eine Welt auf dem Gundelfinger Weihnachtsmarkt

    Es ist mal wieder soweit: Weihnachten steht vor der Tür. Was gibt es da Schöneres als gemütlich mit Freunden und Familie über den Weihnachtsmarkt zu schlendern? Dieses Wochenende am 9./10. Dezember findet wieder der Weihnachtsmarkt in Gundelfingen statt. Und wie üblich sind wir vom AK Eine Welt wieder tatkräftig mit unserem Stand im Rathaus dabei. Wie auch die letzten Jahre verkaufen wir fair gehandelte Leckereien wie Schokolade, Tee, Kaffee und vieles mehr sowie schöne weihnachtliche Geschenkideen aus aller Welt. Der Erlös kommt Projekten in unserem neuen Partnerland Burundi zugute. Zur Einladung

     

  • Burundi-Ausstellung

    Burundi

    Einladung zur Ausstellung „Amahoro Burundi!"

    „Amahoro!" Mit diesem burundischen Friedensgruß möchten wir alle Interessierte einladen, die Foto-Wanderausstellung „Amahoro Burundi!" zu besuchen, die noch bis zum 2. März im Neubau in Raum 192 zu Gast ist. Sie bietet Eindrücke aus Gesellschaft, Wirtschaft, Kultur und Natur des kleinen ostafrikanischen Landes, das seit diesem Schuljahr unser neues Partnerland ist. Die Schülerinnen und Schüler besuchen die Ausstellung im Rahmen des Unterrichts, interessierte Eltern dürfen gerne beim Tag der offenen Tür (2. März) vorbeischauen. weiterlesen
    Lesen Sie hierzu auch den Artikel in der BZ vom 16.02.2018 "Gundelfinger Schulzentrum engagiert sich für Burundi" und in der VHzH vom 22.02.2018 "200 Euro Schulgeld – für ein Jahr".

     

  • Frühjahrsbasar 2018 Erlös

    Welt Icon

    Basar-Erlös in Höhe von 3344 Euro für das Oberstufen-Internat in Kivoga überwiesen

    „Unterwegs nach Afrika“ lautete das Motto des diesjährigen Frühjahrsbasars - ein großes und buntes Fest mit zahlreichen Köstlichkeiten, spannenden Spielen und eindrucksvollen Aufführungen. Wir, der AK Eine Welt, freuen uns sehr darüber, dass wir vor Kurzem den Basar-Erlös von 3344 Euro an unsere Partnerorganisation Project Human Aid (pha) überweisen konnten, der direkt in den Ausbau eines Oberstufen-Internats in Kivoga (Burundi) fließen wird. Wir möchten uns an dieser Stelle noch einmal bei allen Mitwirkenden für das tolle Engagement und bei allen BesucherInnen recht herzlich bedanken. Nähere Informationen zum diesjährigen Frühjahrsbasar finden sie hier.

     

  • Frühjahrsbasar 2016

    Fairy weißFrühjahrsbasar 2016

    Das Albert-Schweitzer-Schulzentrum lud am 18. März 2016 zum Frühjahrsbasar ein, dieses Jahr unter dem Motto: FAIRy tales - Ein märchenhaft FAIRER Basar!
    33 Klassen boten an diesem Nachmittag unter Organisation des AK Eine Welt ein vielseitiges und märchenhaftes Programm (Flyer des Frühjahrsbasars). Der Erlös des Basars ging an einen Kindergarten und eine Grundschule in Chocaya (Bolivien). Lesen Sie dazu auch den Artikel in der BZ vom 23.03.2016 "Via Skype: Smalltalk mit Bolivien" und in der Von Haus zu Haus vom 31.03.2016: "Ein märchenhaft fairer Basar".

     

Zum Seitenanfang