Es ist soweit! Das Video des Musik-A(S)G-Projekts feiert Weltpremiere!

Das „Daft Punk Medley“ der Band Pentatonix kommt digital zur Aufführung. Das Musikvideo, das in den jeweiligen „Kohorten“ gedreht wurde, kann hier angeschaut werden.

 

Herzlich willkommen am Albert-Schweitzer-Gymnasium in Gundelfingen

Wir sind ein allgemein bildendes Gymnasium mit einem naturwissenschaftlichen, einem sprachlichen und einem Musikprofil.

Naturwissenschaftliches Profil

Sprachliches Profil

Musik Profil

 

 

 

 

 

 

AKTUELLE MELDUNGEN

Frohe FerienSommerferien 2021

Das Albert-Schweitzer-Gymnasium wünscht schöne und erholsame Sommerferien!

 

Alle Strampeln Gemeinsam - Ziel erreicht!asg

Nach drei Wochen und 21.000 gemeinsam erradelten Kilometern haben wir unser Ziel erreicht: Wir haben 1,7 Tonnen CO2 eingespart! Nun wird uns VUKS (Verein für Umwelt- und Klimaschutz am ASG) 850 Euro für unsere Partnerprojekte in Burundi und Ruanda spenden. So setzt die vom AK Eine Welt und der KRASS-AG initiierte Schulradeln-Aktion ein Zeichen für mehr Klimagerechtigkeit.
Sieger in der Klassenwertung war die Klasse 6d von Frau Hohwieler mit 2370 km. Gratulation!
Lesen Sie mehr über die Aktion in der Badischen Zeitung vom 29.07.2021 "Alle strampeln gemeinsam – für Klimagerechtigkeit"!

 

asgDas ASG bleibt „Fairtrade School"

Seit 2017 trägt das ASG, auf Initiative des AK Eine Welt hin, den Titel „Fairtrade School". Nun haben wir im Juli 2021 zum zweiten Mal die Titelverlängerung geschafft! Das bedeutet, dass das ASG zu den Schulen gehört, die den fairen Handel fördern, praktizieren und darüber informieren. Melanie Müller, Koordinatorin der bundesweiten Kampagne, schreibt uns anlässlich der Titelverlängerung: „Ich möchte Ihnen ein großes Lob aussprechen, Ihre Schule ist ja trotz der schwierigen Zeit wirklich sehr engagiert! Es macht großen Spaß zu sehen, dass sich der Gedanke des fairen Handels fest im Schulalltag verankert hat."
Herzlichen Glückwunsch!

 

Es ist soweit! Das Video des Musik-A(S)G-Projekts feiert Weltpremiere!asg

Ein musikalisches Schulprojekt zu Zeiten der Corona-Pandemie?
Dass das funktionieren kann, zeigt das Albert-Schweitzer-Gymnasium mit seinem Musikprofil in einem groß angelegten Jahresprojekt aller derzeit stattfindenden Musik-AGs unter der Leitung von Janine Dömeland, Evelyn Forschner und David Mandel.
Unter strengen Hygieneauflagen wurde über das Schuljahr hinweg in Klassenstufen und Arbeitsgemeinschaften strikt getrennt mit großem Abstand und Maskenpflicht musiziert. In Zeiten des Lockdowns und Wechselunterrichts wurde auf Online-Proben im Videoformat ausgewichen und individuell am anspruchsvollen Stück gefeilt.
Da die pandemische Situation keine gemeinsame Aufführung der über 80 Schülerinnen und Schüler von Klasse 5-12 zulässt, wurde jede Stimme einzeln aufgenommen und professionell abgemischt. Ob Zuhause oder in der Schule: Die MusikerInnen spielten und sangen in ihre Handys, PCs oder Tablets mit einer eigens angefertigten Demoversion, die ihnen über Kopfhörer eingespielt wurde. Somit war jeder allein mit seiner Stimme und es gab es keine DirigentInnen oder MusikerInnen nebendran, sondern nur die Musik auf den Kopfhörern.
Umso schöner ist es nun, das Gesamtergebnis zu hören und zu sehen. Alle Einzelaufnahmen ergeben ein großes Ganzes und das „Daft Punk Medley“ der Band Pentatonix kommt digital zur Aufführung. Das Musikvideo, das in den jeweiligen „Kohorten“ gedreht wurde, kann hier auf der Homepage des Albert-Schweitzer-Gymnasiums angeschaut werden.

 

Endlich war Theater wieder möglich!asg

Das JUNGE THEATER durfte endlich wieder spielen!
Natürlich getrennt in Kohorten, aber die Theatergruppen durften aufführen und luden herzlich zu drei Einaktern ein:
Klasse 8 spielte    James Saunders: Ein unglücklicher Zufall
Klasse 10 spielte    Anton Tschechow: Ein Heiratsantrag
Kursstufe 2 spielte    Ludwig Thoma: Lottchens Geburtstag
Drei Einakter an einem Abend (zum Plakat).
Lesen Sie hierzu den Artikel in der von Haus zu Haus vom 15.07.2021 "Zwei Heiratsanträge und zwei Todesfälle".

 

Die Schülersanis auf dem SSD-Tag des Jugendrotkreuz in Kirchzartenasg

Am Samstag 17.7. machten sich 4 Schülersanis des ASG gemeinsam mit Frau Burann auf den Weg zum Schulsanitätsdienst-Tag des Roten Kreuzes in Kirchzarten. Angekommen am Gymnasium in Kirchzarten erwartete uns ein tolles Programm: Bergwacht mit Einsatzfahrzeugen, die Rettungshundestaffel sowie zwei verschiedene Einsatzfahrzeuge mit Rettungssanitätern waren vor Ort und erklärten den Schülersanis alles was sie wissen wollten. weiterlesen

 

EuleDie SCHREIBWEISEN melden sich zu Wort – dieses Jahr wortwörtlich!

Herzlichen Glückwunsch an die Preisträgerinnen und die Preisträger der Schreibweisen 2021!
Welche Texte ausgewählt und prämiert wurden, kann man hier in unserem kleinen Heftchen nachlesen.

Oder man entscheidet sich fürs Hören. Mitglieder der Theater-AG haben die Texte gelesen und aufgenommen, da wir leider auch in diesem Jahr auf eine Präsenzveranstaltung verzichten müssen. Vielen Dank dafür! Zu den Audio-Dateien.

Serie lesen statt Serie schauen! Pauli Balzer (8b) hat eine spannende Geschichte über ein Mädchen geschrieben, das seine magische Energie entdeckt und entfaltet. Jeden Tag könnt ihr ein Stück weiter in die Welt von Of Magic and Friends eintauchen - an jedem Wochentag von Montag, dem 12.07. bis Freitag, den 23.07.21 wird eine weitere Folge freigeschaltet! Also – Serie lesen statt Serie schauen! (späterer Einstieg ist immer möglich)

Wir wünschen viel Spaß beim Lesen und Hören! Für die Jury: Frau Schlegelmilch und Herr Spreckelsen

 

Baden-TV-Süd zu Gast am ASGasg

Unsere ehemalige Schülerin Enya Steinbrecher besuchte das ASG, um einen Beitrag zu Arbeitsgemeinschaften unter Pandemiebedingungen zu drehen. Die Theater-AG und der Chor (Kl. 8-12) standen hierbei vor der Kamera, um einige Einblicke in die AG-Arbeit der letzten Monate zu geben.

Zum Filmbericht "Schul-AGs: Einschränkungen durch Corona Pandemie" (Baden-TV-Süd, vom 30. Juni 2021)

 

asgEthnische Konflikte in Burundi - Zeitzeugen-Gespräch

Am 30.04.1997 um 5 Uhr morgens drangen bewaffnete Hutu-Rebellen in die Schlafsäle des Internats in Buta/Burundi ein und forderten die Schüler auf, sich in die ethnischen Gruppen "Hutus" und "Tutsis" aufzuteilen. Diese verweigerten den Befehl...
Boris Nzeyimana und Jolique Rusimbamigera waren in dieser Nacht zwei der Schüler. Am 21.06.2021 erzählten sie in einer Videokonferenz von dem Vorfall und dessen Hintergründen. Neuntklässler der Ethik- und Religionsgruppen kamen mit ihnen ins Gespräch.
Lesen Sie hierzu die Berichte in der VHzH vom 24.06.2021 "Zeitzeugen-Erinnerung als Mahnung" und in der Badischen Zeitung vom 27.06.2021 "Zeitzeugen berichten Gundelfinger Schülern von Rebellen-Angriff in Burundi".

 

Anmeldung

Bitte melden Sie sich an, um zusätzliche Inhalte zu sehen

Aktuelle Termine

29 Jul 2021
Sommerferien
14 Sep 2021
17:00 Uhr - 18:00 Uhr
Einschulung 5. Klassen
17 Sep 2021
07:50 Uhr - 08:35 Uhr
Schulgottesdienst zum Schuljahresbeginn
30 Okt 2021
Herbstferien
Zum Seitenanfang